BMW Golf Cup International 2018.

Auch 2018 ist die Schweiz wieder eines von rund 50 Ländern, die den BMW Golf Cup International austragen werden. Wie bei den grandiosen Turnieren der vergangenen Jahre werden auch dieses Jahr wieder zahlreiche Spielerinnen und Spieler um die Teilnahme am begehrten Weltfinale kämpfen.

Seien auch Sie dabei und melden Sie sich noch heute für die Teilnahme am BMW Golf Cup International 2018 an.

 

Qualifikationsturniere

Ihre Qualifikation für das begehrte Weltfinale des BMW Golf Cup International 2018 beginnt mit der Teilnahme am regionalen Qualifikationsturnier. Wir werden am Samstag den 15. September 2018 mit dem Golf Club Bad Ragaz, in der Region Heidiland ein Qualifikationsturnier veranstalten. Die Nettosieger der jeweiligen Vorgabeklassen qualifizieren sich für das Landesfinale.

Anmeldung zum Qualifikationsturnier

 

                

 

Landesfinale

Im Landesfinale treffen Sie auf die anderen Sieger der Qualifikationsturniere Ihrer Vorgabenklasse. Dort haben Sie die Möglichkeit, als Nettosieger Ihrer Vorgabenklasse die nächsthöhere Stufe zu erreichen und für das Team Schweiz beim Weltfinale des BMW Golf Cup International 2018 anzutreten.

Die Sieger der Qualifikationsturniere heisst die BMW (Schweiz) AG am 5. Oktober 2018 zum Landesfinale im Golf Club du Domaine Impérial herzlich willkommen.

        

 

Weltfinale

Das Weltfinale wird erneut an einem sonnigen Ort und in einem der exklusivsten Golfresorts der Welt ausgetragen. Lassen Sie sich überraschen – Sie erfahren die wichtigsten Informationen dazu im Rahmen des Qualifikationsturniers.

              

 

 

Teilnahmevoraussetzung

Teilnahmeberechtigt sind alle Amateurgolferinnen und Amateurgolfer mit festem Wohnsitz in der Schweiz oder Liechtenstein, welche am Tag Ihres Qualifikationsturniers das 21. Lebensjahr vollendet haben. Sie müssen über ein offizielles, nachgeführtes Handicap verfügen und Mitglied eines ASG-Golfclubs oder Besitzer einer ASG GolfCard sein oder eine europäische Golfclubmitgliedschaft (offizielles Mitglied der EGA und eigener Golfplatz) vorweisen können.

Spieler, die diese Vorgaben nicht erfüllen, können in Ausnahmefällen und nur nach Rücksprache mit der BMW (Schweiz) AG am Qualifikationsturnier teilnehmen, sind aber nicht gewinnberechtingt. Spieler, die sich schon einmal für das Weltfinale qualifiziert und daran teilgenommen haben, können kein weiteres Mal daran teilnehmen. Spieler, die sich für das Landesfinale qualifiziert und daran teilgenommen haben, können erst drei Jahre nach der letzten Teilnahme erneut an einem Landesfinale teilnehmen. Mitarbeiter der BMW (Schweiz) AG und von Betrieben der BMW Handelsorganisationen sowie deren Angehörige können nur ausser Konkurrenz an den Qualifikationsturnieren und am Landesfinale teilnehmen.

 

Spielbedingungen

Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln (einschliesslich Amateurstatut) der R&A Rules Ltd. und nach den Platzregeln (Local Rules) des jeweiligen Golfclubs. Das Wettspiel wird nach dem EGA-Handicap-System ausgerichtet. Im Ausland gelten entsprechend die Verbandsordnungen des jeweils zuständigen nationalen Golfverbands.

 

Handicap

Das Handicaplimit beträgt in der Regel 28,4 (Handicap). Im Ausnahmefällen und nur nach Rücksprache mit der BMW (Schweiz) AG kann eine Sonderregelung erfolgen: Spieler mit einem Handicap von 28,5 – 36,0 können teilnehmen, werden jedoch mit 28,4 gerechnet.

Die Qualifikationsturniere und das Landesfinale sind handicapwirksam. Ein Spieler darf während einer laufenden Saison nur an einem Qualifikationsturnier teilnehmen.

Weitere Beiträge zum Thema: BMW, BMW - Events, News & Events

Schlagwörter: